Auf gutem Grund

Keramische Terrassenplatten sind die Basis für ungetrübte Stunden voll Sommer, Sonne und Spaß (05.06.2019)

Im Sommer wird die Terrasse wieder zum Outdoor-Wohnzimmer. Ein Belag, der vom Grillen und Chillen übers Feiern, Sonnen und Planschen alles mitmacht, ist ein keramischer Fliesenboden.

Im Sommer wird die Terrasse wieder zum Outdoor-Wohnzimmer. Ein Belag, der vom Grillen und Chillen übers Feiern, Sonnen und Planschen alles mitmacht, ist ein keramischer Fliesenboden.

Im Sommer kann es auf der Terrasse „heiß“ hergehen, wenn Grillöl tropft, Getränke verschüttet oder Verschmutzungen durch Rasendünger und Chlor aus dem Swimmingpool „mitgebracht“ werden. Welcher Belag macht das mit? Einer aus keramischen Terrassenplatten! Keramische Fliesen, wie die für den Außenbereich geeigneten 20-Millimeter-Feinsteinzeugfliesen der CERO-Serie CALDERA von Keramik Orion, sind von Natur aus robust, unempfindlich gegenüber Temperaturschwankungen, feuerfest sowie belastbar und fleckenbeständig. Inspiriert von einer Vulkanlandschaft und erhältlich in Ash, Lava und Vulkan schaffen sie die ästhetisch wie technisch perfekte Verbindung zu externen und internen Flächen.


Lemm Werbeagentur GmbH